it de en 
 
 
 
 
 
Verfügbarkeit anfragen
 
 
 
 
 
Verfügbarkeit online anfragen!
Entdecken Sie die verfügbaren Unterkünfte...
>
Ortschaft:
Limone
Abreise:
Ankunft:

Limone am Gardasee

Das Fischerdorf Limone sul Garda wird Sie mit dem typisch italienischen Flair, gutem Essen und mit einem einmaligen Panorama bezaubern


 
Limone sul Garda ist die nördlichste Ortschaft am Westufer des Gardasees und gehört zur Provinz Brescia. Der Name der Gemeinde stammt aus dem Lateinischen „Limes“ und bedeutet Grenze.

Bis zum Jahre 1932, als die westliche Gardesana Straße fertig gestellt wurde, war die Ortschaft völlig isoliert und nur auf dem Seeweg oder über einen steilen Bergweg erreichbar. Die Wirtschaft stützte sich ausschließlich auf den Anbau von Zitronen und Oliven und auf die Fischerei, bis der Bau der Straße die Entwicklung des Tourismus begünstigte.

Von der Kirche San Rocco (XVI Jahrhundert), welche oberhalb des Dorfes liegt, kann man einen herrlichen Ausblick auf den Gardasee genießen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die San Benedetto Kirche mit den vier Marmoraltären und der malerische Hafen von Limone.

Die Vegetation ist typisch mediterran, mit Oleandern, Palmen und Olivenbäumen. Die berühmten „Limonaie“ (Zitronengewächshäuser), die auf angelegten Terrassen auf den Hängen der „Cima della Mughera“ stehen, sind das Symbol der Ortschaft. Etwas nördlich von Limone kann man die Ruinen der ersten Gewächshäuser, welche im 17. Jahrhundert gebaut wurden, besichtigen.

Der Wochenmarkt in Limone sul Garda findet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt. Außerdem ist der Veranstaltungskalender reich an interessanten Events, Vorführungen, Konzerten, Sportaktivitäten und Ausstellungen.

Limone sul Garda ist der ideale Urlaubsort nicht nur für Ruhesuchende, sondern auch für diejenigen, die die Umgebung wandernd oder mit dem Fahrrad erkunden möchte.
Die Wanderung des Sonnenpfads „Il sentiero del sole“ sowie die verschiedenen Spazierwege zwischen den Olivenbäumen, auf dem Monte Carone oder auf dem Monte Preàls, sind ein Muss während eines Aufenthalt in Limone. Einige Touren sind auch mit dem Mountainbike und mit dem E-Bike machbar.

Heute ist Limone eine der Touristenhochburgen des Brescianer Gardasees. Das kleine Dorf wurde rund um den malerischen Hafen gebaut und hat die typische Atmosphäre eines Fischerdorfes beibehalten. Die schönen Paläste und engen Gassen des historischen Ortskerns, welcher sich an die steilen Hänge des Berges „Dosso dei Roveri“ anschmiegt, bezauberte berühmte Besucher wie Goethe, Lawrence und Ibsen.
Informationen
Region: Lombardei
Provinz: Brescia (BS)
Koordinaten: 45° 49′ N, 10° 47′ O
Höhe: 65 m s.l.m.
Fläche: 23 km²
Einwohner: 1.182
Bevölkerungs- dichte: 51,32 Einw./km²
Nachbar- gemeinden: Malcesine (VR), Ledro (TN), Riva del Garda (TN), Tremosine
Postleitzahl: 25010
Vorwahl: 0365